Verschwörungstheorie


Ich bin eine Schläferin, ich meine damit nicht meinen Schlafhabitus, sondern ich bin eine russische Geheimagentin, ohne das ich das selber wusste. Anders ist einfach nicht zu erklären, wieso mir die Russlandpolitik der Bundesregierung undurchdacht vorkommt. Unsere Regierung weiß doch, was sie tut, und kann doch gar nicht anders.

Und nur weil durch die Klimaveränderungen und dadurch mögliche lokale Schwächungen des Polar Vortex(1) nun auch in Europa Eiswinter mit Temperaturen unter 20 Grad Minus wahrscheinlicher werden, heißt das ja nicht, dass dies ausgerechnet diesen Winter passieren muss. Und die Politik kann sich ja nicht um alles kümmern. Sicher mehrere Wochen mit solchen Temperaturen würden unter den aktuellen Gasversorgungsengpässen erst zum Zusammenbruch der Gasversorgung, dann zum Zusammenbruch der Stromversorgung führen und dann würden weitere Teile der Versorgungsinfrastruktur wegbrechen, Wasserleitungen kaputt frieren und Deutschland würde nach dem Auftauen ein Großteil der Infrastruktur erneuern müssen. Aber auf solche unwahrscheinlichen Extremereignisse abzuheben ist vollständig unverantwortlich und beweist eindeutig, dass mich der FSB als Kleinkind entführt und einer Gehirnwäsche unterzogen hat, um dann mein Unbewusstes umzuprogrammieren. Das ist auch die einzige logische Erklärung dafür, dass ich die Regierungspolitik in der Verantwortung sehe, für die inzwischen wohl unvermeidliche Wirtschaftskrise, selbst bei einem milden Winter. Außerdem: Wir sind doch Preußen, was uns nicht tötet, macht uns stark. Oder hat das unser Wirtschaftsminister gar nicht gesagt?

Und falls es doch einen Eiswinter gibt und wir dann langsam vor Kälte immer müder werdend in unseren Wohnungen sitzen und die Wasserleitungen kaputt frieren, dann sieht er, was er davon hat, der Putin. Wieso wehrt der sich auch gegen unsere Wirtschaftssanktionen? Nur weil wir angefangen haben und gedroht haben, Russland zu ruinieren, das legitimiert doch keine Gegenmaßnahmen. Der handelt doch völlig willkürlich. Da sieht man, wie unverantwortlich es war, uns von Russland abhängig zu machen, Merkel ist schuld und Schröder sowieso. Wir haben doch Russland nur den totalen Wirtschaftskrieg erklärt und 300 Milliarden russisches Vermögen beschlagnahmt, unsere Macht über das Zahlungssystem SWIFT benutzt, um Russland weltweit auszuschließen, und häufen Boykottmaßnahmen auf Boykottmaßnahme. Aber dafür das Russland nun den Gashahn zudreht liegt die Verantwortung allein bei Merkel und Schröder. Und das die Grünen, die FDP und die SPD auch damals in den Regierungen gesessen haben und Russland ohne Wirtschaftskrieg verlässlich weiter geliefert hätte, kann auch nur eine irritieren, die wie ich von Putin umprogrammiert wurde. Verantwortlich waren und sind immer die anderen, wir versuchen nur die regelbasierte Ordnung aufrecht zu erhalten. Dafür müssen wir halt leider viele Vereinbarungen und geschlossene Verträge mit Russland für nichtig erklären. Und dabei dürfen wir uns nicht von Einwänden aufhalten lassen. Wenn es um den Schutz der regelbasierten Ordnung geht, ist es legitim diese außer Kraft zu setzen.

Mir erscheint dies alles in sich widersprüchlich, aber das zeigt nur wie weit der Zugriff Russlands schon reicht und wie der FSB mein Unbewusstes manipuliert. Auch meine Freundin Mira scheint sich im Griff des FSB zu befinden. Sie hat Angst, dass Ihre Katze erfrieren könnte. Das halte selbst ich für übertrieben und außerdem ist das doch kein Grund, die Regierung zu kritisieren. Wir müssen alle Opfer bringen. Ein bisschen Risiko muss man schon bereit sein zu tragen für die Demokratie. Und Kritik an unserer Außenministerin oder unserem Wirtschaftsminister verweist auf tiefe Verachtung für unsere demokratischen Institutionen.

Das dürfen wir als DemokratInnen nicht dulden. Gegen diese FeindInnen der Demokratie brauchen wir Möglichkeiten uns zu schützen. Die Außenministerin ist bereits dabei ein neues Paket an Maßnahmen gegen VerbreiterInnen solcher Irreführungen auf den Weg zu bringen. Zum Schutz der Freiheit muss die Freiheit zurücktreten und mit denjenigen, die meinen, das Recht auf freie Meinungsäußerung würde bedeuten, sie dürften sagen, was sie wollten, wird die Regierung Wege finden umzugehen.

Nur bei mir sind einfach alle Bemühungen sinnlos. Mir erscheinen diese Zensurmaßnahmen gegen Fakenews als Gefährdung der Demokratie, auch das muss wohl als Folge der Umprogrammierung begriffen werden. Insbesondere, dass ich nicht einmal daran glaube, programmiert zu sein und unter der Kontrolle des FSB zu stehen, beweist das ich vollständig von Russland kontrolliert werde.

Und ich scheine nicht die einzige zu sein, die das betrifft. Offensichtlich hat Russland Hundertausende Deutsche umprogrammiert. Und dann glauben Betroffene wie ich dies nicht einmal, wenn man es ihnen sagt. Wahrscheinlich haben die Russen meinen Kakau mit Drogen versetzt. Das ist die einzige Schlussfolgerung die bleibt. Und selbst daran glaube ich nicht und ich habe deshalb nicht einmal ein schlechtes Gewissen.


Ada - Hannover, 2022 -


Fin











Impressum:




Die Weiterverbreitung, Nutzung und Spiegelung des Textes ist ausdrücklich erwünscht.
Der Text steht unter der Lizenz: http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/ - This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International License












Fußnoten:

(1) Polar Vortex: Rotierende Luftmassen um die Polregionen, die die kalte Luft dort halten. Eine Schwächung führt zum verstärkten Luftaustausch mit wärmeren Regionen und zu ihrer Abkühlung und zur gleichzeitiger Erwärmung der Polregionen. Die kalten Winter in den USA mit bis -40 Grad Celsius in 2021 werden auf die Schwächung des Polar Vortex zurückgeführt.











Zuletzt aktualisiert 30.07.2022





Verschwörungstheorie - Text über: russische Fakenews, Zensur, Ukraine, Krieg, Ursachen, Wirtschaftskrise, Wirtschaftsboykott, Gas, Energiekosten, Inflation